Die „Generalprobe“

Der Patient wird bei der Simulation genauso gelagert, wie später bei der Bestrahlung.